emotionheader

Rechtsberatung Ordnungswidrigkeitenrecht Quedlinburg

Sie haben einen Anhörungsbogen, ein Verwarnungsgeld oder einen Bußgeldbescheid erhalten?

Wir beraten Sie in Fragen des Bußgeldes und der Ordnungswidrigkeiten und übernehmen gern die Verteidigung gegen einen Bußgeldbescheid oder gegen die Erhebung eines Verwarnungsgeldes.
Erfahrungen haben gezeigt, dass gerade diese Verfahren aufgrund behördlicher Fehler nicht selten zum Erfolg führen.
Berücksichtigt man insbesondere bei Bußgeldsachen, dass die Tilgung von Eintragungen im Verkehrszentralregister erst nach zwei Jahren erfolgt und die Tilgung aller Entscheidungen erst dann zulässig ist, wenn für alle betreffenden Eintragungen die Voraussetzungen der Tilgung vorliegen, so können sich sehr schnell eine nicht unerhebliche Menge von Punkten ansammeln.
Dies kann zu weiteren Maßnahmen der Fahrerlaubnisbehörde, wie die Aufforderung zur Teilnahme an einem Aufbauseminar und letztlich zum Entzug der Fahrerlaubnis führen.

Es lohnt sich somit immer, einen Bußgeldbescheid oder die Erhebung eines Verwarnungsgeldes durch einen Anwalt überprüfen zu lassen.